Alles über Beziehungen

20171222_143841.jpg‚Reiche, weiße Menschen haben auch Probleme‘, so beginnt Doris Knechts Roman Alles über Beziehungen, und da ich weiß, wie die Autorin diese Erste-Welt-Probleme üblicherweise abhandelt,  zog ich das Buch trotz sommerlichem Cover letzte Woche aus meinem SUB, um mir im Vorweihnachtstrubel auf unterhaltsame Weise vor Augen führen zu lassen, was alles eigentlich gar nicht wichtig ist und wo es dann doch an die Substanz geht.

Viktor Kirchners gesamtes Leben war und ist von Frauen dominiert: zwei Schwestern, drei Lebensabschnittspartnerinnen und fünf Töchter. Dazu noch jede Menge Geliebte, aber die haben im ersten Teil des Buches mit der Überschrift Vorher nur die Rolle von Statistinnen und kommen folgerichtig nur als Anmerkungen in Klammern vor. Dann, in dem Moment, als Viktors Lebensgefährtin Magda eine Reiche-weiße-Leute-SMS bekommt, ändert sich das,  und Nachher ist scheinbar alles anders. Weiterlesen »

Advertisements

Besser

Da ich die internationalen Bestsellerlisten viel besser kenne als die deutschsprachigen, habe ich die Autorin Doris Knecht erst kennengelernt, als mir eine Freundin eines ihrer Bücher zum Geburtstag schenkte. Damals habe ich den Roman innerhalb von zwei Tagen fertiggelesen, diesmal war’s genauso. In Besser führen Antonia Pollak und ihr Mann Adam ein Leben ‚wie aus dem Bobo-Handbuch‘, wie sie selbst das ausdrückt: eine schicke Wohnung in einem hippen Vorstadtviertel, ein lichtdurchflutetes Atelier, wo sie ungestört an ihren Skulpturen arbeiten kann während die beiden Kinder im Kindergarten sind, eine Kreditkarte ohne Limit. Aber sie sieht sich nicht als Teil dieser privilegierten Welt, sondern als jemand, der sich da nur hineingeschummelt hat.

Glückliche Menschen ohne Geheimnisse schlafen besser. Glückliche Menschen ohne Geheimnisse sind am Morgen ausgeschlafen. Glückliche Menschen tun sich deshalb leicht beim Aufstehen.‚ Als Toni diese Erkenntnis mit uns teilt, wissen wir bereits, dass sie zu den Menschen mit Geheimnissen gehört und deshalb zu denen, die nicht gut schlafen.Weiterlesen »